Kurzgeschichte des Monats

Im November 2016 wurden in Kooperation mit TOR-Online und Lovelybooks vier von einer Jury ausgewählte Kurzgeschichten von PAN-Mitgliedern bei Lovelybooks veröffentlicht.
Die Geschichten sind dort inzwischen nicht mehr abrufbar, wurden jedoch im Laufe des Jahres 2017 bei TOR-Online.de ein zweites Mal veröffentlicht.

Von April 2018 bis Juni 2021 stellte TOR-Online.de die von einer Jury ausgewählte PAN-Kurzgeschichte des Monats vor.
Seit Oktober 2021 erscheint die ausgewählte PAN-Kurzgeschichte nun bei Zauberwelten-Online.de.

2023

Januar 2023

Günter Wirtz: „Der Trickser“

Gemeinsam mit Autor Günter Wirtz begleiten wir den geheimnisvollen Cral auf seinem Weg durch eine phantastische Welt, in der Kurzgeschichte des Monats des Phantastik-Autoren-Netzwerks.

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Das geheime Sanatorium
Herausgeber: Nadine Muriel und Rainer Wüst
Verlag: Lindwurm Verlag
Erscheinungsjahr: 2021

2022

Dezember 2022

Thomas Karg: „Der Bestseller“

Tony Rileys letzter Bestseller lag inzwischen fünfzehn Jahre zurück. Doch eine Schreibblockade, egal wie hartnäckig sie auch sein mag, lässt einen Autoren nicht das Gespür für die Idee verlieren.

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Geister der Vergangenheit
Herausgeber: Sarina Wood
Verlag: Verlag Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2019

November 2022

Thomas Heidemann: „Mr. Eldritchs Garten“

In der PAN-Kurzgeschichte des Monats November aus der Feder von Thomas Heidemann begleiten wir Mr. Eldritch auf einen Spaziergang durch seinen Garten.

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Tod des Verlegers
Herausgeber: Melanie Vogltanz und Veronika Lackerbauer
Verlag: Amrûn Verlag
Erscheinungsjahr: 2020

Oktober 2022

Heike Schrapper: „28 Pages later“

Was passiert, wenn Bücher sich gegen Bücher wenden?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Bookboy – 24 Stunden im Leben eines Buchauslieferers
Herausgeber: Ann-Kathrin Karschnik und Stephanie Mühlsteph
Verlag: Verlag Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2021

September 2022

Jörg Fuchs Alameda: „Winterbrüder und Drachentöter“

Was verbindet einen Drachen und einen Fuchs, die in schwierigen Zeiten und unter gefährlichen Umständen aufeinandertreffen?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: The D-Files
Herausgeber: Thomas Finn
Verlag: Talawahl Verlag
Erscheinungsjahr: 2020

August 2022

Gabriele Behrend: „Die Liebesmaschine“

Einblicke in die Gedankenwelt eines „Nicht-Wesens“ erhalten wir dieses Mal von Gabriele Behrend in der PAN-Kurzgeschichte des Monats.

Erstveröffentlichung: 
Verlag: p.machinery
Erscheinungsjahr: 2021

Juli 2022

Julia A. Jorges: „Symbiose“

Was passiert eigentlich, wenn ein Haus und seine Besitzerin eine Symbiose miteinander eingehen? Und wie soll das überhaupt aussehen?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Zwielicht Classic 14
Herausgeber:  Michael Schmidt
Erscheinungsjahr: 2018

Juni 2022

Florian Clever: „Sensenmann“

Was passiert, wenn der Sensenmann kein Werkzeug mehr zum Ernten von Seelen hat? Er muss Ersatz besorgen!

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Schnittergarn
Herausgeber: Marc Hamacher
Verlag: Leseratten Verlag
Erscheinungsjahr: 2018

Mai 2022

Tino Falke: „Pferdemädchen“

Wie geht es eigentlich einem Kelpie, also einem Pferdedämon, der eigentlich nur in Ruhe sein Studium verbringen möchte?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Irische Märchen, Update 1.2
Herausgeberin: Charlotte Erpenbeck
Verlag: Machandel Verlag
Erscheinungsjahr: 2020

April 2022

Renée Engel: „Das Geschenk“

Ein Junge und ein Meermädchen schließen Freundschaft. Trotz Armut erleben sie eine gute Zeit. Bis das Meermädchen dem Jungen ein Geschenk macht, das ihr Leben verändert.

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Hinter dem Schleier
Herausgeber*innen: Janika Hoffmann & Fabian Dombrowski
Verlag: Verlag Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2021

März 2022

Laura Dümpelfeld: „Finding Home“

Phineas und seine Tochter fliehen in einem Luftschiff vor dem Krieg. Doch ein Donnern kündigt neues Grauen an: Sie stürzen ab.

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Aeronautica – Logbuch der Lüfte
Herausgeberinnen: Jenny Wood & Grit Richter
Verlag: Art Skript Phantastik
Erscheinungsjahr: 2019

Februar 2022

Regina Schleheck: „Scheiß-Geschichte“

Wir wohnen einer Vorlesung über die sogenannte „humane“ Kultur bei und lernen einiges über ein Thema, das in unseren Augen (und Badezimmern) kaum als gesellschaftsfähig angesehen werden kann.

Erstveröffentlichung im: Corona Magazin
Erscheinungsjahr: 2021

Januar 2022

Agga Kastell: „Tausend Türen“

Haustiere zu halten, ist für uns eine ganz normale Sache. Aber was wäre, wenn eine außerirdische Spezies das genauso hielte und einen Menschen in einen kleinen Käfig stecken würde?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Wundersame Haustiere und wie man sie überlebt
Herausgeber: Stefan Cernohuby
Verlag: Lindwurm Verlag
Erscheinungsjahr: 2021

2021

Dezember 2021

Veronika Carver: „Das immergleiche Spiel“

Eine Profisportlerin lässt sich zunächst die Beine entfernen, um mehr Leistung zu bringen, und ist dann dem Druck von außen nicht gewachsen.

Erstveröffentlichung auf: Zauberwelten-Online
Erscheinungsjahr: 2021

November 2021

Susanne Eisele: „Arsenius und der Bergteufel“

Was passiert, wenn ein betrunkener Bergteufel mit seinem Raumschiff auf einem fremden Planeten landet, um dort einen draufzumachen?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Susannes Kurzgeschichten aus Raum und Zeit
Herausgeberin: Susanne Eisele
Verlag: Selbstverlag
Erscheinungsjahr: 2019

Oktober 2021

Faye Hell: „Alma Mater – Blutlinie“

Cathrin ist Therapeutin und gewohnt, dass Menschen mit ungewöhnlichen Geschichten zu ihr kommen. Daher ist sie auch nicht überrascht, als ein neuer, etwas seltsam wirkender Patient in ihrer Praxis auftaucht. Zumindest bis der Patient ihr ein Geheimnis anvertraut…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Dark Poems
Herausgeberin: Alisha Bionda
Verlag: Arunya Verlag
Erscheinungsjahr: 2017

Juni 2021

Christian Günther: „Letzte Rettung“

Seit die Blauhelme Einzug gehalten haben, stehen in Accra überall Zäune, sind die Viertel in Sektoren umbenannt, verschwinden ständig Kinder. Auch Bacarys Tochter wurde entführt – und er ist fest entschlossen, sie zurückzuholen…

Erstveröffentlichung auf: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2021

Mai 2021

Friedhelm Schneidewind: „Die Eisbergpiratin“

Als das Trinkwasser knapp wird, beginnt ein weltweiter Kampf um das kostbare Gut – und die Eisbergpiraten nehmen ihre lebensgefährliche Arbeit auf…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Der Grüne Planet. Zukunft im Klimawandel
Herausgeber: Hans Jürgen Kugler und René Moreau
Verlag: Hirnkost Verlag
Erscheinungsjahr: 2020

April 2021

Ardy K. Myrne: „Winterwind“

Alana läuft um ihr Leben – und findet ausgerechnet in der Hütte des rätselhaften Rabenwolf Zuflucht. Doch wohin verschwindet er jeden Morgen? Und was hat es mit der Bestie auf sich, die angeblich ihr Unwesen im Wald treibt?

Erstveröffentlichung auf: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2021

März 2021

Simona Turini: „Mainz“

Wie war das eigentlich mit Schrödingers Katze? Man musste doch nur nachgucken, ob das Viech überlebt hat, oder? Nachwuchswissenschaftler Toni wird es herausfinden!

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Die Chronik der Zombieflausch-Apokalypse
Verlag: Chaospony Verlag
Erscheinungsjahr: 2020

Februar 2021

Markus Cremer: „Archibald Leach und der Krake von Leipzig“

Eine mysteriöse Warnung führt Sarah und Archibald auf den Wintermarkt in Leipzig. Soll hier heute die Hölle entfesselt – oder gar ein Anschlag auf den König verübt werden?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Das Cadvendarium – Neues aus der Wunderkammer
Herausgeber: Stefan Cernohuby
Verlag: Lysandra Books
Erscheinungsjahr: 2020

Januar 2021

Oliver Plaschka: „Novembermädchen und Winteralb“

Ria aus den Herbstlanden will unbedingt herausfinden, was nach der Eisigen Stille kommt. Kann sie es gemeinsam mit Xan, dem Winteralb, herausfinden?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Geschichten aus den Herbstlanden
Herausgeber*innen: Fabienne Siegmund, Stephanie Kempin, Vanessa Kaiser, Thomas Lohwasser
Verlag: Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2018

2020

Dezember 2020

Sabine Osman: „Schwarzer Kaffee“

Hauptkommissar Jäger trifft sich mit dem aalglatten Deubel auf einen Kaffee, um seinem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Hat er wirklich unzählige Morde begangen, von denen ihm kein einziger nachgewiesen werden kann?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Das Kaffee-Orakel
Herausgeberin: Sandra Baumgärtner
Verlag: Machwerke
Erscheinungsjahr: 2020

November 2020

Daniel Krauser: „Das Haus, das Heinz gebaut hat“

In diesem Haus hat Heinz sich den goldenen Schuss gesetzt. Da muss doch noch was zu holen sein, denken sich drei Druffis – und finden stattdessen etwas völlig anderes.

Erstveröffentlichung bei: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2020

“Das Haus, das Heinz gebaut hat” von Daniel Krauser ist unsere Gewinner-Story des PAN-Kurzgeschichtenwettbewerbs mit dem Thema “Grenzen – Ende oder Anfang?

Oktober 2020

Klara Bellis: „Blutiger Mond“

Korwin Schwarzvogel will eigentlich bloß einen alten Freund besuchen – doch der Krieg hat soeben auch dessen Dorf erreicht. Und mit dem Geruch von frischem Blut kann Korwin nur schlecht umgehen…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Roter Mond
Herausgeberin: Birgit Otten
Verlag: BookRix
Erscheinungsjahr: 2020

September 2020

Anke Höhl-Kayser: „Feenstaub“

Malte befindet sich auf der schönsten Insel der Welt – doch sein Job beim Sylter Tagesanzeiger macht ihn nicht glücklich. Bis plötzlich eine mysteriöse Tür am Strand steht…

Erstveröffentlichung bei: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2020

August 2020

Christian von Aster: „Großes grünes Monster, oder: Eine retrojapanische Hausmeisterbeichte“

Ken Kawashima war jahrelang treuer Hausmeister einer japanischen Filmgesellschaft. Und als Hausmeister bekam er tiefe Einblicke in die dunklen Machenschaften, die ab 1954 zum plötzlichen Anstieg japanischer Monsterfilme führten…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: German Kaiju
Herausgeber: Markus Heitkamp
Verlag: Leseratten Verlag
Erscheinungsjahr: 2019

Juli 2020

Vanessa Kaiser und Thomas Lohwasser: „Draußen in der Heide“

Hütet euch, im Schwarzen Moor geht der Moorgeist um und will euch in den Tod locken! Doch zuvor muss Marie gefunden werden, die allein durch die Dunkelheit läuft…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Die Irrlichter
Herausgeberin: Fabienne Siegmund
Verlag: Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2015

Mai 2020

Günther Kienle: „Der Recycler“

Len arbeitet auf einer Recycling-Station. Doch es fliegt nur noch so wenig Weltraum-Müll herum, dass die Station abgeschafft werden soll – und damit auch Lens Job…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Maschinen – Die besten Geschichten der Storyolympiade 2017/2018
Herausgeber: Martin Witzgall und Felix Woitkowski
Verlag: Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2018

April 2020

Angela Stoll: „Lord Byron, ein Tutu und keine Schafe“

Bira ist auf der Flucht – vor der Weltenpolizei. Ein übergroßer Hamster verspricht ihr Rettung. Kann sie ihm und seiner seltsam gekleideten Crew wirklich trauen?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Gentlemen in Space
Herausgeberinnen: Grit Richter und Ingrid Pointecker
Verlag: OHNEOHREN
Erscheinungsjahr: 2018

März 2020

Jan-Christoph Prüfer: „Der Mann im Moor“

Marion kennt viele Schauergeschichten über das Moor. Doch als aufgeklärte Oma nimmt sie ihren Enkel Niklas trotzdem zum Frühlingsspaziergang mit. Plötzlich hört sie Hilferufe – von einem seltsamen Mann ohne Augen…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: 12 Monate Angst – Düstere Geschichten
Herausgeber*innen: Vanessa Kaiser und Thomas Lohwasser
Verlag: Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2017

Februar 2020

Heike Schrapper: „Der Mondschirm“

Als Lucas der verlassenen Villa nebenan einen abendlichen Besuch abstattet, will er eigentlich nur ein paar coole Handy-Bilder erbeuten. Doch stattdessen stolpert er über kleine Knochen, seltsame Geräusche – und einen kaputten Schirm…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: FaRK Chronicles – Lost Places
Herausgeberinnen: Sandra Baumgärtner, Stephanie Kempin
Verlag: Edition Roter Drache
Erscheinungsjahr: 2019

Januar 2020

Chris Schlicht: „Aus der Tiefe in die Tiefe“

Diogo befindet sich auf Forschungsmission – unter Wasser. Als Wissenschaftler verlässt er sich dabei ausschließlich auf die harten Fakten. Denn seine Albträume können unmöglich etwas mit dem schrecklichen Tsunami zu tun haben, der sich ankündigt…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Stadt unter dem Meer (Auf den Spuren H.P. Lovecrafts)
Herausgeber*innen: Nina Horvath, Sabrina Hubmann und Eric Hantsch
Verlag: Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2019

2019

Dezember 2019

Nadine Muriel: „Dampfherz“

Die Kriegswitwe Breda arbeitet als Pflegerin in einer Nervenheilanhalt. Immer wieder läuft sie an der geheimnisvollen Sondersektion V vorbei – bis ihre Neugier sie überwältigt und sie eine schauerliche Entdeckung macht…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Dampf über Europa
Herausgeber: Stefan Cernohuby und Gerd Scherm
Verlag: Arcanum Fantasy Verlag
Erscheinungsjahr: 2018

November 2019

Alina Metz: „Das Weltenhaus“

Shiro ist die Wächterin des Weltenhauses. Sie hält die Schlüssel zu sämtlichen Weltentüren in der Hand. Doch manchmal packt sie die Sehnsucht nach den fremden Orten, die sie selbst nicht betreten darf…

Erstveröffentlichung auf: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2019

“Das Weltenhaus” von Alina Metz ist unsere Gewinner-Story des PAN-Kurzgeschichtenwettbewerbs mit dem Titel “Türen – Wege in andere Welten”.

September 2019

Stephan R. Bellem: „Die letzte Prüfung“

Lyranne steht kurz vor ihrer Abschlussprüfung im äußeren Labyrinth der Dungeons. Doch sie muss sich entscheiden, auf wessen Seite sie steht – der ihrer Mitschüler oder der fremden Eindringlinge…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Die Hilfskräfte – Die wahren Herren des Dungeons
Herausgeber*innen: T. S. Orgel, A. S. Bottlinger, S. A. Cernohuby
Verlag: Amrûn
Erscheinungsjahr: 2018

August 2019

Akram El-Bahay: „Das (un)glückliche Ende“

Mit tausendundeinem Märchen rettete Scheherazade damals Nacht für Nacht ihr eigenes Leben – so erzählt man. Ihre Schwester aber kennt das wahre Ende der Geschichte: In Wahrheit verfluchte Scheherazade ihre eigene Seele. Die Wahrheit weiß von blutrünstigen Ghoulas, von einer rachsüchtigen Ifritin, von einer ganzen Stadt im Bann einer schrecklichen Erzählung…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Von Fuchsgeistern und Wunderlampen
Herausgeber: Christian Handel
Verlag: Drachenmond Verlag
Erscheinungsjahr: 2018

Juli 2019

Simona Turini: „Flammen über Karlsruhe“

Die Kurzgeschichten-Anthologie “German Kaiju” ist eine Hommage an den klassischen japanischen Monsterfilm – mit Schauplatz Deutschland. Wir veröffentlichen hieraus “Flammen über Karlsruhe” als PAN-Story des Monats.

Erstveröffentlichung in der Anthologie: German Kaiju
Herausgeber: Markus Heitkamp
Verlag: Leseratten Verlag
Erscheinungsjahr: 2019

Juni 2019

Stephanie Kempin: „Aretes Feuerprobe“

Wer hat eigentlich behauptet, der starke Held müsste dringend die hilflose Maid retten? In unserer PAN-Story des Monats von Stephanie Kempin haben endlich mal die Prinzessinnen die Hosen an.

Erstveröffentlichung auf: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2019

Mai 2019

Christian von Aster: „Stanchloams Erbe“

Mitten im menschlichen Bodensatz von Manchester, in einem dunklen Keller, ist Professor Stanchloam dem Geheimnis des Lebens auf der Spur – und tut Dinge, die nicht von Menschenhand getan werden sollten…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Basement Tales Vol. 1: Bodensatz
Herausgeber: Tom Becker
Verlag: The Dandy is Dead Publishing House
Erscheinungsjahr: 2018

April 2019

Ju Honisch: „Die Gläubigen“

In der Kirche des Göttlichen Klangs wird die Schönheit der Musik angebetet. Zweifler werden für immer zum Schweigen gebracht. Das ist gottheitsgewollt, denn sonst wäre es schließlich nicht so… oder?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Das Dimensionstor. Ein Portal in andere fantastische Welten und Zeiten
Herausgeber*innen: Nadine Muriel und Stefan Cernohuby
Verlag: Amrûn
Erscheinungsjahr: 2017

März 2019

Fabienne Siegmund: „Sandherz“

Wer zu lange in die Sonne starrt, den holt der Sommerkönig – so wie Nurims Schwester Arani. Als Nurim im flirrenden Wüstensand nach ihr sucht, muss er gegen die Bienenhexe und ihr Gift des Vergessens bestehen…

Erstveröffentlichung auf: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2019

Februar 2019

Melanie Vogltanz: „Seelenwandler“

Der Gestaltwandler Trajan muss hilflos mitansehen, wie seine Brüder und Schwestern von riesigen, schwarzen Wölfen gerissen werden. Kann er einen Krieg zwischen seinem Volk und den unheimlichen Eindringlingen verhindern?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Liebe zwischen den Welten
Herausgeberin: Ingrid Pointecker
Verlag: OHNEOHREN
Erscheinungsjahr: 2014

Januar 2019

Alessandra Reß: „Neophyt auf Eden“

Aria ist tot. Aber sie darf als Engel in den paradiesischen Wolkenstädten von Eden weiterleben. Ein seltenes Privileg – oder etwa doch nicht?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Intergalaktisches Seemannsgarn
Herausgeberin: Ingrid Pointecker
Verlag: OHNEOHREN
Erscheinungsjahr: 2018

2018

Dezember 2018

Carsten Steenbergen: „Ecke und die goldene Harfe“

Der Riese Ecke sucht für seine große Fete den Snow-Act des Jahres – und natürlich will auch die kleine goldene Harfe vorsprechen. Allerdings spielt ihre Stimme nicht richtig mit…

Unsere PAN-Story des Monats von Carsten Steenbergen spielt mit dem Märchen “Hans und die Bohnenranke” und stimmt humorvoll aufs Jahresende ein.

Erstveröffentlichung auf: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2018

November 2018

Barbara Schinko: „Die Braut des Soldaten“

Duncan und seine Männer geraten in einen verwunschenen Wald, und nur eine mutige Bauerntochter kennt den Weg hinaus…

Erstveröffentlichung auf: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2018

Das kleine, fiese Märchen „Die Braut des Soldaten“ von Barbara Schinko ist die Sieger-Story des PAN-Kurzgeschichtenwettbewerbs mit dem Titel “Phantastik unter Wasser – Geheimnisvolle Welten”.

Oktober 2018

Isa Theobald: „Wie der Herbst entstand“

Über die Herbstlande gibt es mehr Geschichten, als es Blätter an den Bäumen gibt – und eine davon erzählt die uralte Legende von dem Winterkrieger und der Sommerbraut …

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Geschichten aus den Herbstlanden
Herausgeber*innen: Fabienne Siegmund, Stephanie Kempin, Vanessa Kaiser, Thomas Lohwasser
Verlag: Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2018

September 2018

Stefan Cernohuby: „Das Wüstendampfschiff“

Der Hitzkopf Mahmut beobachtet mit wachsendem Unbehagen, wie seine Heimat, die Kronkolonie Aden, unter der Knute der Briten ächzt. Doch dann hat er eine Idee, wie er und seine Landsleute sich zur Wehr setzen können…

Preview auf TOR-Online – Erstveröffentlichung in der Anthologie: Kolonien. Welt unter Dampf
Herausgeber: André Skora, Marco Ansing
Verlag: Amrûn
Erscheinungsjahr: 2018

August 2018

Markus Heitkamp: „Soldat und Krieger“

Wir befinden uns im Ersten Weltkrieg. Mit einer geheimen Legierung haben die Deutschen ein unzerstörbares Luftschiff gebaut – und drohen Tausende Menschen zu töten. Kann der Zwerg Luther das Kriegsgeschick noch wenden?

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Krieger
Herausgeber*innen: Ann-Kathrin Karschnick, Torsten Exter
Verlag: Torsten Low
Erscheinungsjahr: 2013

Juli 2018

Laura Dümpelfeld: „Mauerschatten“

Kaum wird Elena wider Willen Herrin von Burg Trenje, muss sie die Heimat verlassen – und sich und die Ihren vor den mörderischen Shirdai in Sicherheit bringen. Mut und Können sind gefragt …

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Heimchen am Schwert
Herausgeberin: Ingrid Pointecker
Verlag: OHNEOHREN
Erscheinungsjahr: 2017

Juni 2018

Oliver Borchers: „Herzen aus Blech“

Die Erde in einer fernen Zukunft. Astur erforscht das Verhalten einer seltsamen Spezies: Sogenannte Menschen brechen ständig ihre eigenen Regeln, legen schon als Fünfjährige territoriales Verhalten an den Tag und lassen sich von heftigen Gefühlen leiten. Ihre größte Angst gilt ihren eigenen Kreaturen …

Erstveröffentlichung auf: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2018

„Herzen aus Blech“ ist die Sieger-Story des PAN-Kurzgeschichtenwettbewerbs, für den unter dem Titel „Der Mensch – Die vergessene Spezies“ eine Zukunftsvision gesucht war.

Mai 2018

Diana Menschig: „Kira“

Kira: wunderschön, hochintelligent – und tödlich rational …

Unsere aktuelle PAN-Story des Monats stammt von Diana Menschig, deren Kurzgeschichte „Kira“ präzise und pointiert die moralischen Implikationen von künstlicher Intelligenz ergründet.

Erstveröffentlichung auf: TOR-Online
Erscheinungsjahr: 2018

April 2018

Christoph Marzi: „Weißt du, wie das Meer in Portland riecht?“

Christoph Marzi, der bereits mehrfach mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet wurde, erzählt in „Weißt du, wie das Meer in Portland riecht?“ von einer ganz besonderen New Yorker Nachbarschaft, die genauso seltsam endet, wie sie beginnt…

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Auf fremden Pfaden
Herausgeberin: Isa Theobald
Verlag: Edition Roter Drache
Erscheinungsjahr: 2017

2017

September 2017

Michael Schäfer: „Mein Name ist Jedermann“

Einsam abgeschoben ins Altenheim: die Horrorvorstellung unserer Generation. Klar, dass wir irgendwann eine technische Lösung dafür finden. PAN-Autor Michael Schäfer wurde zu dieser Kurzgeschichte von einer guten Freundin inspiriert, deren Mutter wegen Alzheimer-Demenz ins Pflegeheim gekommen war. Die Erlebnisse mit ihr, vor allem als sie noch zu Hause gepflegt wurde, hat der Autor – soweit möglich – in die Geschichte eingearbeitet.

Erstveröffentlichung auf: Lovelybooks
Erscheinungsjahr:2016

Juni 2017

Jens Grabarske: „Karrierewechsel“

Manche sagen, Irrlichter führen verirrte Wanderer ins Verderben, locken sie ins Moor. Andere wiederum sagen, dass jene leuchtenden Wesen, die oft als diffus verschwommenes Licht beschrieben werden, alle Pfade kennen. Die Wahrheit liegt – wie wohl alle Wahrheiten – irgendwo dazwischen. Aber vielleicht verhält es sich auch ganz anders …

Erstveröffentlichung in der Anthologie: Die Irrlichter
Herausgeberin: Fabienne Siegmund
Verlag:
Torsten Low
Erscheinungsjahr:
 2016

Mai 2017

Birgit Otten: „Passage“

“Passage” ist die erste Erzählung um Vanth, eine alt-etruskische Todesdämonin, die die Autorin zusammen mit anderen mystischen Wesen in unsere heutige Zeit transferiert hat und die eines Tages ihren eigenen Roman bekommen soll.

Erstveröffentlichung auf: Lovelybooks
Erscheinungsjahr: 2016

April 2017

Christian Handel: „Schwarz wie Ebenholz“

Vor allem Fairy-Tale-Fantasy hat es Christian Handel angetan: 2015 erschien seine Kurzgeschichte „Der Flötenspieler“ in der Anthologie Die Irrlichter; im Herbst 2016 folgt im Drachenmond-Verlag „Hinter Dornenhecken und Zauberspiegeln“, eine Sammlung mit märchenhaften Kurzgeschichten sowohl deutschsprachiger als auch internationaler Autoren, die er herausgibt.

„Schwarz wie Ebenholz“ ist unabhängig von dieser Anthologie entstanden, adaptiert aber – der Name deutet es bereits an – ein weiteres Mal ein bekanntes Märchen.

Erstveröffentlichung auf: Lovelybooks
Erscheinungsjahr: 2016