PAN Junior

Was ist PAN Junior?

Das Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V. ist ein Zusammenschluss deutschsprachiger Autor*innen, die sich der literarischen Phantastik verschrieben haben.

PAN JUNIOR ist ein Förderprogramm für Schüler*innen bis 18 Jahre, die sich mit dem Schreiben auseinandersetzen möchten oder vielleicht auch schon die ersten Schritte auf dem Gebiet getan haben. Das Programm vermittelt den Einstieg ins kreative Schreiben und basiert dabei auf zwei Säulen:

  • Vermittlung von Lesungen & Workshops, die von PAN-Mitgliedern durchgeführt werden
  • Informationen & Schreibtipps für Schüler


Das Angebot ist niederschwellig gestaltet und die Inhalte sind an die jeweilige Altersklasse angepasst.

Im Vordergrund steht der Spaß beim Lesen und Schreiben von literarischer Phantastik in all ihren Formen.

 

PAN JUNIOR – FAQ für Schüler*innen

Was ist PAN?

Das Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V. ist ein Zusammenschluss deutschsprachiger Autoren. PAN steht für die Liebe zur literarischen Phantastik und die Bereitschaft, sich für die Interessen von Phantastik-Schreibenden zu engagieren. Der Verein ist auf allen relevanten Buch- und Phantastikmessen vertreten, gestaltet literarische Events mit, unterstützt Schreibende finanziell und inhaltlich, macht auf herausragende phantastische Werke aufmerksam und hat sich besonders die Förderung von schreibendem Nachwuchs auf die Fahnen geschrieben.

Du willst Fantasy-Geschichten mit Orks erzählen? Oder lieber Science Fiction mit Robotern und Raumschiffen erschaffen? Dich zieht es eher zur Urban Fantasy hin?

Du hast keine Ahnung, wie man am besten mit dem Geschichten schreiben startet

Dann bist du bei PAN JUNIOR genau richtig.

PAN JUNIOR ist ein Förderprogramm für Schüler, die gerne Phantastik-Geschichten schreiben möchten. Es geht hierbei nicht um Grammatik und Rechtschreibung, sondern um das Erfinden von Geschichten. Wie komme ich von der Idee zur fertigen Story? Wie erfinde ich eigene Figuren? Wie erzähle ich spannend? Was ist ein gutes Ende?

Was braucht man dafür? Phantasie, Kreativität und Spaß beim Erzählen und Lesen von Geschichten!

Bei Interesse vermittelt PAN seine Mitglieder an Schulen, Bibliotheken oder Buchclubs an Schulen für Schreib-Workshops für Anfänger in der jeweiligen Lokalität. Auch Lesungen der PAN-Mitglieder können vermittelt werden, um das Interesse der Schüler an Phantastik-Literatur zu wecken.

Macht Lehrerinnen und Lehrer gerne auf unser Angebot aufmerksam.

Auf den Social Media-Kanälen von PAN und der Internetseite werden regelmäßig Inhalte und Schreibübungen kostenfrei angeboten. [Link zum Insta-Account von PAN etc. ].

Nichts!

Für Schüler (und andere Interessierte) stehen die Informationen kostenfrei im Internet zur Verfügung. Es gibt auch keinerlei andere Kostenfallen, d.h. kein Abo- oder andere kostenpflichtige Dinge.

Das Angebot richtet sich an Schüler bis 18 Jahre und ist damit auch für alle höheren Klassen geeignet.

Grundsätzlich ist PAN JUNIOR für alle Schüler ab der 4. Klasse (Grundschule) geeignet.

Grundsätzlich werden keine Daten von Kindern und Jugendlichen erhoben oder verarbeitet. Eine Ausnahme bilden die technisch bedingten Daten, die mit dem Besuch der Internetseiten von PAN oder dem jeweiligen Social Media Angebot verknüpft sind [Link zur Datenschutzerklärung der Webseite]. Niemand von PAN wird nach Adressen, Kontaktdaten oder ähnlich sensiblen Informationen fragen.

Nein. Die Teilnahme an den PAN JUNIOR-Angeboten steht allen Interessierten ohne Einschränkungen offen.

PAN JUNIOR – FAQ für Eltern

Was ist PAN?

Das Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V. ist ein Zusammenschluss deutschsprachiger Autoren. PAN steht für die Liebe zur literarischen Phantastik und die Bereitschaft, sich für die Interessen von Phantastik-Schreibenden zu engagieren. Der Verein ist auf allen relevanten Buch- und Phantastikmessen vertreten, gestaltet literarische Events mit, unterstützt Schreibende finanziell und inhaltlich, macht auf herausragende phantastische Werke aufmerksam und hat sich besonders die Förderung von schreibendem Nachwuchs auf die Fahnen geschrieben.

PAN JUNIOR ist ein vermittelndes Förderprogramm für Schüler*innen bis 18 Jahre, die sich mit dem Schreiben auseinandersetzen möchten oder vielleicht auch schon die ersten Schritte auf dem Gebiet getan haben. Generell soll das Programm den Einstieg ins kreative Schreiben vermitteln. Das Angebot ist niederschwellig gestaltet und die Inhalte sind an die jeweilige Altersklasse angepasst.

Im Vordergrund steht der Spaß beim Lesen und Schreiben von literarischer Phantastik in all ihren Formen.

PAN ist ein gemeinnütziger Verein, der sich im weitesten Sinne mit dem Schreiben von deutschsprachiger Phantastik beschäftigt. PAN JUNIOR ist der Versuch, der seit Jahren sinkenden Lese- und Schreib-Kompetenz von Kindern und Jugendlichen etwas entgegenzusetzen. Das Interesse am Lesen und Schreiben zu wecken ist daher nicht nur hilfreich für Kinder & Jugendlichen, sondern auch im ureigenen Interesse des Vereins. Wir – und auch die Gesellschaft – brauchen Lesende und Schaffende von phantastischer Literatur, um mit den Herausforderungen der Zukunft fertig zu werden.

Die Schreibförderung basiert auf drei Säulen, die einzeln oder in Kombination genutzt werden können:

  • Auf den Social-Media-Kanälen von PAN und der Internetseite werden regelmäßig Inhalte und Schreibübungen kostenfrei angeboten. [Link zum Insta-Account von PAN etc. ].
  • Bei Interesse vermittelt PAN seine Mitglieder an Schulen, Bibliotheken oder Buchclubs an Schulen für Schreib-Workshops für Anfänger in der jeweiligen Lokalität.
  • Lesungen der PAN-Mitglieder können ebenfalls vermittelt werden, um das Interesse der Schüler an Phantastik-Literatur zu wecken.

Machen Sie die Schulen gerne auf unser Angebot aufmerksam.

Für Schüler (und andere Interessierte) stehen die Informationen kostenfrei im Internet zur Verfügung. Es gibt auch keinerlei andere Kostenfallen, d.h. kein Abo- oder andere kostenpflichtige Dinge.

Grundsätzlich ist PAN JUNIOR für alle Altersklassen ab der 4. Klasse (Grundschule) und für alle Schulformen geeignet.

Grundsätzlich werden keine Daten von den Kindern und Jugendlichen erhoben oder verarbeitet. Eine Ausnahme bilden die technisch bedingten Daten, die mit dem Besuch der Internetseiten von PAN oder dem jeweiligen Social Media Angebot verknüpft sind [Link zur Datenschutzerklärung der Webseite]. Niemand von PAN wird nach Adressen, Kontaktdaten oder ähnlich sensiblen Informationen fragen.

Nein. Die Teilnahme an den PAN JUNIOR-Angeboten steht allen Interessierten ohne Einschränkungen offen.

PAN JUNIOR – FAQ für Lehrkräfte

Was ist PAN?

Das Phantastik-Autoren-Netzwerk e.V. ist ein Zusammenschluss deutschsprachiger Autor*innen. PAN steht für die Liebe zur literarischen Phantastik und die Bereitschaft, sich für die Interessen von Phantastik-Schreibenden zu engagieren. Der Verein ist auf allen relevanten Buch- und Phantastikmessen vertreten, gestaltet literarische Events mit, unterstützt Schreibende finanziell und inhaltlich, macht auf herausragende phantastische Werke aufmerksam und hat sich besonders die Förderung von schreibendem Nachwuchs auf die Fahnen geschrieben.

PAN JUNIOR ist ein vermittelndes Förderprogramm für Schüler*innen bis 18 Jahre, die sich mit dem Schreiben auseinandersetzen möchten oder vielleicht auch schon die ersten Schritte auf dem Gebiet getan haben. Generell soll das Programm den Einstieg ins kreative Schreiben vermitteln. Das Angebot ist niederschwellig gestaltet und die Inhalte sind an die jeweilige Altersklasse angepasst. Es entspricht den Creative Writing-Workshops im angelsächsischen Raum.

Im Vordergrund steht der Spaß beim Lesen und Schreiben von literarischer Phantastik in all ihren Formen.

PAN ist ein gemeinnütziger Verein, der sich im weitesten Sinne mit dem Schreiben von deutschsprachiger Phantastik beschäftigt. PAN JUNIOR ist ein Ansatz, der seit Jahren sinkenden Lese- und Schreib-Kompetenz von Kindern und Jugendlichen etwas entgegenzusetzen. Wir verstehen PAN JUNIOR dabei als ein flankierendes Angebot zum Deutschunterricht an den Schulen. Das Interesse am Lesen und Schreiben zu wecken ist nicht nur hilfreich für Kinder & Jugendliche, sondern auch im ureigenen Interesse des Vereins und letztlich der Gesellschaft. Das pädagogische Konzept der Workshops soll dabei vor allem die Wertschätzung an der eigenen Arbeit fördern und ein positives Selbstwertgefühl durch das Schreiben vermitteln.

Die Schreibförderung basiert auf drei Säulen, die einzeln oder in Kombination genutzt werden können:

  • Auf den Social-Media-Kanälen von PAN und der Internetseite werden regelmäßig Inhalte und Schreibübungen kostenfrei angeboten. [Link zum Insta-Account von PAN etc. ].
  • Bei Interesse vermittelt PAN an Schulen, Bibliotheken oder Schul-Buchclubs den Kontakt zu PAN-Mitgliedern für Anfänger-Schreib-Workshops in der jeweiligen Lokalität. Für jüngere Schüler*innen verfügt PAN über das Workshop-Konzept einer Pädagogin, welches sich der Zielgruppe auf Augenhöhe nähert.
  • Zusätzlich vermittelt PAN auch Lesungen von Mitgliedern, um das Interesse der Schüler*innen an Phantastik-Literatur zu wecken.

Bei Fragen oder Interesse nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. [Link zum Kontaktformular o.ä.].

Die Angebote im Internet stehen Schüler*innen kostenlos zur Verfügung. Diese Angebote sind als Anregungen zum selbständigen Schreiben gedacht.

Der Verein PAN JUNIOR vermittelt auf Wunsch Mitglieder, die Workshops für Schüler*innen abhalten. PAN selber hat hierbei keinerlei finanziellen Anteil und tritt lediglich als Vermittler auf. Die Kosten für einen derartigen Workshop sind unterschiedlich – je nach Art und Umfang des Angebots. Die vertraglichen Modalitäten werden zwischen der Schule bzw. dem Schulträger und dem jeweiligen Mitglied von PAN direkt ausgehandelt.

Grundsätzlich ist PAN JUNIOR für alle Altersklassen ab der 4. Klasse (Grundschule) und für alle Schulformen geeignet.

Grundsätzlich werden keine Daten von den Kindern und Jugendlichen erhoben oder verarbeitet. Eine Ausnahme bilden die technisch bedingten Daten, die mit dem Besuch der Internetseiten von PAN oder dem jeweiligen Social-Media-Angebot verknüpft sind [Link zur Datenschutzerklärung der Webseite]. Niemand von PAN wird nach Adressen, Kontaktdaten oder ähnlich sensiblen Informationen fragen.

Nein. Die Teilnahme an den PAN JUNIOR-Angeboten steht allen Interessierten ohne Einschränkungen offen.

PAN JUNIOR – Fördermittel für Schulen

Wie sieht es mit dem Honorar für die Lesenden aus? Was kostet eine Lesung/ein Workshop?

Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Die Autor*innen beteiligen sich mit Zeit und Aufwand (inhaltliche Konzeption, Vorbereitung, Durchführung) an dem Angebot und sollten für ihre Arbeit selbstverständlich entlohnt werden. Generell treten wir als Verein dafür ein, dass die Autor*innen eine finanzielle Zuwendung erhalten. PAN e.V. versteht seine Rolle hierbei als kostenloser Vermittler von Lesungs- oder Workshop-Angeboten.

Die Höhe des Honorars und der evtl. anfallenden Reisekosten wird zwischen Autor*in und Schule verabredet. In der Regel ist hierfür eine Aufwandsentschädigung zwischen 200 und 500 Euro (plus MwSt, wenn die Autor:innen mehrwertsteurpflichtig sind) mit/ohne Reisekosten anzusetzen – je nach zeitlichem Aufwand und Konzept – hier spielt es natürlich eine Rolle, ob es sich um eine einstündige Lesung oder einen mehrwöchigen Kurs handelt.

Zur Orientierung: Die Gewerkschaft verdi geht von einem Honorarsatz von 500 Euro pro Lesung aus, doch bei vielen Projekten im Bereich der Leseförderung ist dies nicht finanzierbar.

Sollte das Angebot Zustimmung finden, nehmen wir als Verein gerne auch freiwillige Spenden entgegen. Dies ist aber ausdrücklich keine Bedingung.

Die hier aufgelisteten Möglichkeiten zeigen ein paar Ideen auf und erheben (natürlich) keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

  • Budget der Schule für kulturelle Veranstaltungen
  • Förderverein der Schule
  • Durchführung einer Sammlung an der Schule (Spendenlauf o.ä.), um Gelder für eine kulturelle Veranstaltung zu erhalten
  • Örtliche Firmen, die als Sponsoren auftreten oder Räumlichkeiten für eine AG anbieten etc.
  • Programme des Schulträgers (z.B. katholische oder evangelische Kirche etc. )
  • Städtisches Förderprogramm für kulturelle Veranstaltungen
  • Kulturamt der Stadt oder des Kreises
  • Der Kreis oder die Städteregion schreiben gelegentlich ebenfalls Gelder aus, um die kulturelle Vielfalt zu fördern

Wer betreut PAN JUNIOR?

Projektkoordination

Koordination von Lesungen & Workshops

Markus Cremer
Mitglied im erweiterten Vorstand von PAN

Sabine Houtrouw (Pädagogin)
Mitglied bei PAN

PAN JUNIOR – Kontakt

KONTAKTMÖGLICHKEIT ZU PAN JUNIOR

Fragen zum Inhalt von PAN JUNIOR und/oder zur Vermittlung von Lesungen oder Workshops bitte an:

pan-junior@wir-erschaffen-welten.net

 Bitte beachten Sie, dass die beteiligten Personen ehrenamtlich tätig sind und die Kontaktaufnahme zu den Autor*innen ebenfalls Zeit benötigt. In der Regel antworten wir innerhalb von 14 Tagen.

PAN JUNIOR – Erfahrungsberichte

Berichte

Leider können wir hier noch keine Erfahrungsberichte präsentieren, da das Programm erst zu Beginn des Jahres 2024 gestartet wurde.

Demnächst werden hier aber erste Erfahrungsberichte zu finden sein.